|home | zurück | Druckansicht | Suche | Sitemap | News | Login/Logoff |



Navigation



Bericht

8. Sparkassenlauf bei sommerlichem Wetter

2016.07.10 Mit 158 Teilnehmern gut besetzt

Am Sonntag ging der Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau in seine 8. Auflage. Gestartet wurde wieder vor der Sparkasse in der Poststraße. Im Angebot waren Strecken von 400 Meter, 2,5 Kilometer und 7,5 Kilometer, wobei hier drei Runden durch Heli zu laufen waren.

 

Durch die hohen Temperaturen zur Mittagszeit war die lange Distanz über 7,5 Kilometer schon eine recht anspruchsvolle Herausforderung. Johannes Thron kam mit den Bedingungen am besten zurecht und benötigte für die drei Runden gerade mal 29:43 Minuten. Bei den Damen ging der Sieg an Nina Völckel vom SC Meißner Eschwege. Das Feld war mit 61 Aktiven etwas besser besetzt als im Vorjahr.

 

Mit dem Hauptfeld gingen auch wieder 11 Staffeln auf die Strecke. Den ersten Platz holte die Staffel vom TV Hessisch Lichtenau (29:22 Minuten), gefolgt vom TSV Retterode (30:14 Minuten) und der LG Kaufungen (33:26 Minuten).

 

Louis Hartwig (AK 2001-2002) unterstrich seine Top Form mit einer Zeit von 8:41 Minuten für die 2,5 Kilometer. Ihm folgte ebenfalls in einer hervorragenden Zeit von  9:51 Minuten Vanessa Wyryma (AK 2003-2004). Sie holten mit dieser Leistung den Gesamtsieg und gleichzeitig ihren Altersklassensieg. Ebenfalls ihre Altersklassen gewinnen konnten Sophie Rühling (AK 2001-2001) vom TV, Cecile Löber (AK 2006-2008) vom TSV Retterode, Leon Wrona (AK 2003-2005) und Benni Sörgel (AK 2006-2008) beide von der Schule am Fischbach. Mit 59 Startern war das Feld der Jugendlichen wieder stark besetzt.

 

Die Kleinsten hatten eine Runde von 400 Metern zu absolvieren, Immanuel Schwalm vom TSV Retterode schaffte dies in 2:15 Minuten am schnellsten. Bei den Mädchen holte sich den Sieg Romy Reuter vom EV. Kindergarten in 2:30 Minuten. 20 Kinder liefen diese Strecke, die Kleinsten noch in Begleitung eines Elternteils.

 

Wie im Vorjahr gab es auch eine Wertung für die Handbiker, sie beeindruckten mit hohen Geschwindigkeiten das Publikum. In gerade mal 14:26 Minuten hatte Andreas Porzelle die 6 Kilometer durchfahren, gerade wegen der stellenweise schlechten Wegstrecke und engen Kurven eine klasse Leistung.

 

Der Lauftreff vom TV 1894 Hessisch Lichtenau bedankt sich bei allen Helfern, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich ist. Ein weiterer Dank gilt den Sponsoren, der Sparkasse Werra-Meißner und der Zahnarztpraxis „… in aller Munde“.


Revision: 2016/07/13 - 20:07

letzte News:

Weihnachtslauf 2017 »

15/11/17 Das Jahr neigt sich dem Ende… »


Nordhessencup 2017 »

05/11/17 Hallo, der Nordhessencup 2017 ist jetzt… »



Berichte:

Elijah Muth in E-Kader aufgenommen »

05/12/17 2017.12.05 Erfolgreiche Jugendarbeit im Lauftreff trägt Früchte. »


Debut für Nina Herget in der Halle »

03/12/17 2017.12.02 Hallensportfest in Erfurt. »


Vize Meistertitel für Milena Klockmann »

25/11/17 2017.11.18 Crossmeisterschaften Werra Meissner Kreis und Kreis Hersfeld Rotenburg. »


Erster Lauf zur Winterlaufserie in Ippinghausen »

19/11/17 2017.11.19 TV Athleten starten bei guten Wetterbedingungen. »


Auftakt zur Winterlaufserie in Ahnatal »

06/11/17 2017.11.05 Drei TV Starter starten bei Regenwetter. »


36. Mainova Marathon in Frankfurt »

29/10/17 2017.10.29 TV Läufer holen gute Zeiten. »


28. Internationaler Herkules Berglauf »

22/10/17 2017.10.21 Drei TV Läufer beim Berglauf in Kassel. »

| Impressum |copyright © 2008 | Kontakt | Gästebuch |